Drucken

EU-Zulassung für Einsteiger

17.10.2017 - 20.10.2017
1. Tag: 12.30 Uhr Registrierung; 13.00-18.00 Uhr Proseminar
2. Tag: 8.30 Uhr Registrierung; 9.00-17.45 Uhr Hauptseminar
3.-4. Tag: 8.30 Uhr Registrierung; 9.00-17.00 Uhr Hauptseminare
Dr. Moers und weitere Referenten

DER Basis-Lehrgang in Regulatory Affairs - seit vielen Jahren top bewertet!

Jetzt mit Gratis-Vorbereitungs-e-Learning für Teilnehmer des 17. Oktobers

Themen

◾Proseminar inklusive e-Learning: Zulassungs-Basics (für Einsteiger ohne Vorkenntnisse in Regulatory Affairs)

◾Hauptseminar 1: Zulassungsverfahren in Europa Nationales, Dezentrales und Zentrales Verfahren, Variations

◾Hauptseminar 2: Produktinformationstexte & Dossier Antragsformular, Dossier (CTD, eCTD), SmPC, Packungsbeilage

◾Hauptseminar 3: Praxisworkshop Zulassung und Maintenance Übungen zu Variations, Change Control, Lifecycle Management Seminarinhalt: 94 % der Teilnehmer-Bewertungen waren sehr gut oder gut. (April 2017)

Ziel der Veranstaltung

Dieser Einsteigerlehrgang macht Sie fit für alle operativen Aufgaben in Regulatory Affairs. Sie lernen die Details der Zulassungsverfahren in Europa. Sie kennen anschließend die notwendigen Zulassungsunterlagen sowie die Herausforderungen bei der Kompilierung. Ihre Aufgaben im Lifecycle-Management können Sie dabei in einigen praktischen Übungen trainieren.

Teilnehmerkreis

Wann ist dies Ihr Lehrgang?: Sie arbeiten in Regulatory Affairs oder brauchen in der Zusammenarbeit mit der Zulassungsabteilung regulatorisches Know-how? Dann ist dieser Lehrgang geeignet, Ihnen umfassendes Wissen zu vermitteln. Wenn Sie keinerlei Vorerfahrung besitzen, macht Sie das Proseminar am 17.10. zusammen mit einem Vorbereitungs-e-Learning fit für die Hauptseminare. 

Veranstaltungsort

Hilton Hotel
Berliner Freiheit 2
53111 Bonn

Veranstalter

FORUM Institut für Management GmbH

Sträter Rechtsanwälte
Kronprinzenstraße 20
D-53173 Bonn

Fon +49 (0) 228 93454-0
Fax +49 (0) 228 93454-54

mail(at)straeterlawyers.de

Referent

Dr. Christian Moers

Rechtsanwalt Dr. Moers ist seit 2013 Mitglied der Kanzlei und berät pharmazeutische Unternehmen im Bereich der Zulassung und des Vertriebs von Arzneimitteln, Pharmakovigilanz, Großhandel mit Arzneimitteln und Arzneimittelherstellung.

E-Mail: