Drucken

Beratung durch G-BA & Zulassungsbehörden - national und europäisch

15.10.2019 - 16.10.2019

Fundierte wissenschaftliche Beratung zu Zulassung und AMNOG-Verfahren/EU-HTA

Dieses Seminar bereitet Sie auf Beratungsgespräche beim G-BA und den Zulassungsbehörden vor - für die Optimierung Ihrer Arzneimittelentwicklung und ein gelungenes AMNOG-Verfahren.

Themen

  • Frühe Beratung durch den G-BA
  • G-BA und Zulassungsbehörde - wechselseitige Beteiligung und Verbindlichkeit der Beratung
  • Spannungsfeld frühe Zulassung - schwierigere Zusatznutzenbewertung?
  • Multi-HTA Early Dialogues, Parallel Consultation - wie Beratungsstrategie festlegen?

Das zeichnet diese Veranstaltung aus

Gesamteindruck: 100 % der Teilnehmer-Bewertungen waren sehr gut oder gut. (September 2017)

Seminarinhalt: 100 % der Teilnehmer-Bewertungen waren sehr gut oder gut. (September 2017)

Ziel der Veranstaltung

HTA-Anforderungen und Zulassungsvorgaben gleichermaßen zu erfüllen, ist die hohe Kunst für den wirtschaftlichen Erfolg Ihres Produkts.
Dieses Seminar fokussiert auf der Beratungsoption, die es seitens Zulassungsbehörden und HTAInstitutionen gibt. Wie können hier Anforderungen an Zulassung und Zusatznutzenbewertung konkretisiert und so weit möglich, harmonisiert werden? Die Experten stellen Ihnen die Verfahren sowie die mögliche wechselseitige Beteiligung an den Beratungen vor. Dabei wird auch auf die Möglichkeiten der Multi-HTA Early Dialogues und Parallel Consulations eingegangen.

Nach Seminarende kennen Sie die Verfahrenswege und die Verbindlichkeit getroffener Aussagen. Mit dem Wissen können Sie fundiert kommende Beratungsgespräche vorbereiten und Ihre Produktentwicklung für einen späteren Markterfolg optimieren.

Teilnehmerkreis

Dieses Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte pharmazeutischer Unternehmen, die in die Produktentwicklung, Zulassung oder den Market Access involviert sind.

Es richtet sich insb. an alle, die Beratungsgespräche vorbereiten, Unterlagen hierzu beisteuern oder an diesen vor Ort teilnehmen.

Veranstaltungsort

Ameron Hotel Königshof
Adenauerallee 9
53111 Bonn

Veranstalter

FORUM Institut für Management GmbH

Sträter Rechtsanwälte
Kronprinzenstraße 20
D-53173 Bonn

Fon +49 (0) 228 93454-0
Fax +49 (0) 228 93454-54

mail(at)straeterlawyers.de

Referent

Prof. Burkhard Sträter, Partner

Prof. Burkhard Sträter hat die Kanzlei im Jahre 1987 gegründet und konsequent auf die Schwerpunktgebiete konzentriert. Er ist Honorarprofessor an der Universität Bonn und leitet den Studiengang Master of Drug Regulatory Affairs (MDRA), www.dgra.de.

E-Mail: