Print

Informationsbeauftragter - Sommerakademie

20.09.2022 - 21.09.2022
1.Tag: 09:00 - 17:30 Lehrgang
2.Tag: 09:00 - 15:30 Uhr Lehrgang
Zugang zum virtuellen Tagungsraum jeweils ab 08:30 Uhr

Ihre Vorteile/Nutzen

  • Online-Seminar über ZOOM
    • Virtueller Seminarraum
    • Diskussionen und Fragen möglich
    • Chatfunktion
  • Viele praktische Übungen
  • Wir befolgen die IMI-Qualitätskriterien

Details

Das müssen Sie als (angehender) Informationsbeauftragter wissen!

Themen des Online-Lehrgangs

  • Rechtliche Grundlagen: AMG, HWG, Kodizes etc.
  • Aufgaben und Stellung des Informationsbeauftragten im Pharmaunternehmen
  • Rechtliche Risiken in der Praxis
  • Grenzen der Arzneimittelwerbung
  • Freigabe von Werbe- und Informationsmaterial
  • Der Informationsbeauftragte und das Internet

Ziel des Online-Lehrgangs

Informationsbeauftragte nehmen eine wichtige Stellung im pharmazeutischen Unternehmen ein. Um ihre Aufgaben erfüllen zu können, ist neben der in § 74a AMG geforderten Sachkenntnis ein umfangreiches Wissen über die rechtlichen Rahmenbedingungen sowie über die Schnittstellen zu anderen Abteilungen des Unternehmens erforderlich.

Diese Sommerakademie vermittelt Ihnen einen praxisnahen Einblick in die täglichen Aufgaben des Informationsbeauftragten.
Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf der Vermittlung der rechtlichen Grundlagen aus AMG, HWG, Kodizes etc.

Nach dem Online-Lehrgang wissen Sie,

  • wo die Grenze zwischen Information und Werbung liegt,
  • wie Social Media und Internet rechtssicher eingesetzt werden,
  • welche rechtlichen Risiken bestehen und wie Sie damit umgehen.

Teilnehmerkreis

Die Sommerakademie richtet sich an Fach- und Führungskräfte der pharmazeutischen Industrie, die die Position des Informationsbeauftragten anstreben oder bereits innehaben und ihre Kenntnisse auffrischen möchten.

Die in § 74a Absatz 1 AMG geforderte Sachkenntnis wird nicht vermittelt. Diese Kenntnisse setzen wir voraus.

Host

FORUM Institut für Management GmbH


Fon 
Fax 

Speaker

Dan Ivanescu

Dan Ivanescu is specialised in medical law. His areas of focus are to be found in competition law and the law on advertising in the field of health care; he represents both doctors and pharmacists in cases concerning panel doctor law and competition law.

E-Mail: